miraDry - Schluss mit Achselschweiss

​Das Wichtigste in Kürze:

  • Sofortige + permanente Wirkung nach einer einzigen ambulanten miraDry-Behandlung.
  • Schmerzarm, sicher, nicht-invasiv, es gibt KEINE Narben.
  • Erfolgsgarantie: bereits nach 1 Sitzung ca. 80% weniger Schweiss, 80% weniger Schweissgeruch und 70% weniger Achselhaare.
  • Neue, aber bereits ausgereifte Technologie aus den USA.
  • Sicherheit und Wirksamkeit nachgewiesen in hochwertigen wissenschaftlichen Studien.
  • FDA-Zulassung seit 2011.
  • Die Behandlung kann zu jeder Jahreszeit durchgeführt werden.
Dermateam Winterthur, Mira Dry Winterthur

​So funktioniert’s:

Mit gezielter Erwärmung beider Achselhöhlen werden die Schweissdrüsen in einer einstündigen Behandlung mit miraDry definitiv beseitigt, ohne dass die Hautoberfläche dabei verletzt wird (Kontaktkühlung). Der Vorgang selbst ist schmerzlos, da die Achselhöhlen vorgängig unempfindlich gemacht werden.


Wer braucht wie viele Behandlungen?

Wer ohne Stress und bei Raumtemperatur normal schwitzt, ist mit einer einzigen Behandlung bereits sehr zufrieden, bei echter Hyperhidrose werden ggf. zwei miraDry-Behandlungen benötigt, nur in Einzelfällen drei.

Vorteile, Patientenzufriedenheit, Erfolgsgarantie: Die Vorteile dieser nicht-operativen, narbenfreien Methode sind, dass der Effekt sofort eintritt, permanent anhält, und dass unangenehmer Schweissgeruch sowie die Achselhaare ebenfalls beseitigt werden. Das heisst, anschliessend wird in aller Regel kein Aluminium-Deodorant mehr benötigt! Mit 96% Patientenzufriedenheit, zahlreichen hochwertigen Studien und einer seit 5 Jahren bestehenden Zulassung der für Ihre hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards bekannten FDA kann die Wirksamkeit dieser mittlerweile ausgereiften MiraDry-Methode nahezu 100%ig garantiert werden.

Nebenwirkungen: Die miraDry-Nebenwirkungen sind nur kurzfristig und gehen vollständig zurück. Während einem Tag werden abschwellende Schmerzmittel (z.B. Ibuprofen, Diclofenac) und Kühlkompressen benötigt. Die Achselhöhlen sind während der ersten Tage deutlich geschwollen, was aber im Alltag keine besonderen Einschränkungen mit sich bringt. Von der Vakuumpumpe können während 1-3 Tagen blaue Flecken in der Achselhöhle entstehen (wie “Knutschflecken”). Leichte Druckschmerzen, leichte Schwellungen, sowie ein Taubheitsgefühl gehen innerhalb von wenigen Wochen komplett zurück. Vor allem bei dunklen Hauttypen kann es kurzfristig zu einem dunkleren Hautton (Hyperpigmentierung) in der behandelten Zone kommen.

Kosten: Die Kosten für die miraDry-Behandlung werden von der Krankenkasse leider nicht übernommen; sie belaufen sich für die erste Behandlung auf CHF 2400,- inklusive teurem Verbrauchsmaterial. Für Auszubildende und Studierende sowie für eine allfällige zweite Behandlung betragen die Kosten CHF 1950,-.

Gerne beraten wir Sie persönlich. Mehr Informationen zu miraDry


STARTSEITE HAUTARZT PRAXIS DERMATEAM WINTERTHUR